Donnerstag, 13. Januar 2011

Eine Zugfahrt auf die Alb...


... im "Abteil"...


... auf dem Bahnhof...

... der noch einen Namen braucht...

Die Bilder hat uns die Künstlerin Ulrike Franz aus USA zugesandt. Sie sind eine Erinnerung an eine Zugfahrt in den sechziger Jahren auf die Alb. Frage an die Experten: Auf welchem Bahnhof sind wir denn hier?
Bildertanz-Quelle: Sammlung Ulrike Franz

Kommentare:

Michael Staiger hat gesagt…

Hallo Bahnhofssucher,

nix "auf der Alb",
die beiden unteren Bilder zeigen den Bahnhof Bayrisch Eisenstein.
Mitten durch diesen Bahnhof verläuft die Deutsch-Tschechische Grenze. Auf dem mittleren Bild stehen die Leute auf den von den Tschechen nach mehreren Zugdurchbrüchen aufgeschütteten Erdhaufen und schauen über´n Stacheldraht und auf dem unteren sieht man die (noch) abgeschnittenen Gleise.
Heute ist die Grenze offen und die Gleise wieder durchgehend.
[http://www.google.de/imgres?imgurl=http://de.academic.ru/pictures/dewiki/83/So19_grenzbahnhof.JPG&imgrefurl=http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/130032&usg=__LYVCfgn6NVOLI1CbNmobk2P7rX8=&h=1536&w=2048&sz=659&hl=de&start=1&zoom=1&itbs=1&tbnid=3FkWXVdJO9GnnM:&tbnh=113&tbnw=150&prev=/images%3Fq%3DBayrisch%2BEisenstein%26hl%3Dde%26sa%3DX%26gbv%3D2%26ndsp%3D18%26tbs%3Disch:1,isz:l]

Gruß aus Reutlingen
Michael Staiger

Raimund Vollmer hat gesagt…

Da ist man einfach nur glücklioch darüber, dass wir solche Experten unter unseren Besuchern haben.
Danke!!!